Vakuumlabor


      Das Vakuumlabor bietet Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 10 die Möglichkeit, sich für einen Tag mit dem Thema praktisch und theoretisch auseinander zu setzen. Beim eigenständigen Experimentieren entwickeln die Schülerinnen und Schüler den Ehrgeiz, physikalischen Gesetzmäßigkeiten auf den Grund zu gehen. Gleichzeitig erleben sie die Faszination der Forschung. Ohne Zeit- und Notendruck erfahren sie, wie spannend und interessant Physik sein kann.
      Die Vakuumexperimente werden in kleinen Gruppen von zwei bis drei Jugendlichen eigenständig aufgebaut und durchgeführt. Arbeitsblätter beschreiben den Aufbau der Versuche. Die Schülerinnen und Schüler notieren zu jedem Versuch ihre Beobachtungen und finden für die beobachteten Phänomene eine Erklärung. Zu diesem Zweck stehen eine kleine Bibliothek und eine Informationsmappe zur Verfügung. Scheinen die Fragen dennoch zu knifflig, hilft einer der netten Betreuer gerne weiter auf dem Weg zur Lösung.