2012

Am 14. Februar 2012 von 9–15:30 Uhr fand eine Lehrerfortbildung zum Thema „Messung kosmischer Strahlung" statt.

Der Berliner Familienpass bietet verschiedenste Ideen, Anregungen und Tipps für gemeinsame Familienaktivitäten. physik.begreifen unterstützte diese Aktion am 18. Februar, 25. Februar sowie am 4. März 2012 und lud Kinder und ihre Eltern dazu ein, im Schülerlabor spannende Experimente durchzuführen, Neues zu entdecken und Wissenswertes zu erfahren.

Am 2. Juni 2012 beteiligte sich physik.begreifen, als ein Bestandteil der DESY-Präsentation, zusammen mit dem Physikalischen Institut der Humboldt-Universität an der Langen Nacht der Wissenschaften und stellte dabei im Rahmen eines bunten Programms aktuelle Forschungsthemen dar.

Am 5. und 6. Juni 2012 wurden bei der vocatium, einer Fachmesse für Ausbildung und Studium, die Angebote von physik.begreifen vorgestellt.

Am 31. August 2012 fand ein Workshop für Lehrer bei der MNU Berlin-Brandenburg zum Thema „Das Unsichtbare zählen – Die Messung kosmischer Teilchen" statt.

Am 26. September 2012 initiierte DESY und Netzwerk Teilchenwelt (D) sowie das Fermilab mit seinem Schülerprojekt QuarkNet (USA) den ersten International Cosmic Day.
Fragen wie: Was sind kosmische Teilchen?, Wo kommen sie her? und Wie können sie gemessen werden? standen einen Tag lang im Mittelpunkt. Mehr Informationen und Kontakte zu diesem Event finden Sie unter www.cern.ch/icd2012.

Beim Brandenburg-Linux-Tag am 3. November 2012 unter dem Motto "Freie Software macht Schule" stellte das CosmicLab seine entwickelte Software zur Messung kosmischer Teilchen vor.

Im Rahmen eines MINT-Lehrerseminars am 23. November 2012 von 9–15:30 Uhr fand eine Lehrerfortbildung zum Thema „Messung kosmischer Teilchen“ statt.

Vom 10. bis 14. Dezember 2012 bestand für Jugendliche die Möglichkeit im MINT-Schülercamp Einblicke in die aktuelle Forschungsthemen der Astroteilchenphysik zu erhalten und eigenständig Experimentiere zur Messung kosmischer Teilchen durchzuführen.